Geschafft! Herren 40 in der Bezirksklasse

Mit ihrem 4:2-Sieg beim SC Füchtorf steht die erste Ü40-Herrenmanschaft der SG Sendenhorst als Meister der Kreisklasse vorzeitig fest. Die Tennis-Cracks steigen damit in die Bezirksklasse auf. Mit dem sechsten Sieg blieb die Weste der Sendenhorster auch im sechsten Spiel der Saison lupenrein weiß. Die SG grüßt von Tabellenplatz 1 mit 12:0 Punkten. Da Verfolger Rinkerode sein Auswärtsspiel bei SC Werne verlor, liegen die Rinkeroder nun 4 Punkte hinter den Sendenhorstern. Da nur noch ein Spiel aussteht, ist der SG der Titelgewinn nicht mehr zu nehmen.

Gegen Füchtorf gab lediglich der an Nummer 1 gesetzte Markus Tiemann sein Spiel ab. Die anderen drei Einzel, darunter Jochen Reineke mit einem überzeugenden 6:0 und 6:0, gingen an die Sendenhorster. Reineke und Tiemann holten dann im Doppel den Punkt zum Sieg. Ging der erste Satz mit 7:5 noch knapp an die SGler, überzeugten sie im zweiten mit einem 6:2.

Ü40-Reserve kann nachziehen

Am letzten Spieltag der Saison trifft die Ü40 auf den TC St. Mauritz. Während dieses Spiel für die Tabelle keinerlei Bedeutung mehr hat, geht es bei der Reserve der Sendenhorster noch um den Aufstieg in die 1. Kreisklasse. Am 27. August 2022 kommt es dabei zum Showdown gegen den Olfener TC. Beide Teams sind punktgleich, es trennt sie lediglich ein Satz.

Ihnen auf den Fersen ist der TC Sassenberg, der noch zwei Spiele hat und mit zwei Siegen an Sendenhorst und/oder Olfen vorbeiziehen kann – je nachdem wie das Match am 27. August gegen den Tabellenführer aus Sendenhorst und dem Verfolger aus Olfen ausgeht.

Die neusten Meldungen

Die nächsten Termine

Werner TC 2 – SGS Herren 40

17.12.2022

· 13:00 Uhr

Winterrunde 2022/23

TG Datteln 2 – SGS Herren 40

14.01.2023

· 10:00 Uhr

Winterrunde 2022/23

Winterturnier

28.01.2023

· 16:00 Uhr

Winterturnier der Abteilungsmitglieder
Tennishalle TC Drensteinfurt