Tennisabteilung bringt Platzanlage auf Vordermann

Die Tennisanlage der SG Sendenhorst erstrahlt in neuem Glanz. Am vergangenen Samstag trafen sich knapp 20 Mitglieder zum Arbeitseinsatz, um dem Unkraut auf die Pelle zu rücken, die Drainage zu säubern oder die Hecken zu stutzen. Bereits um Ostern herum wurden zum Start in die Saison die Ascheplätze präpariert und erste Arbeiten an der Anlage durchgeführt.

Die SG-Tennis-Cracks bringen die Anlage wieder auf Vordermann.

 

Dennoch war ein weiterer Einsatz der Tennisabteilung notwendig, um bei den Gästen, Zuschauern wie Mannschaften, nicht nur auf dem roten Platz einen guten Eindruck zu hinterlassen. Immerhin ist die Saison für die beiden Herren- und das Damenteam der SG bereits Anfang Juni gestartet.

Jochen Reinicke im siegreichen Kampf gegen das Unkraut.

 

Alles bereit für die nächsten Heimspiele

Die nächsten Spiele – und Zuschauer – können also kommen. Nächsten Samstag schlagen die Damen auf der Tennisanlage hinter der Westtorhalle um 13.00 Uhr gegen die Reserve des DJK GW Amelsbüren auf. Parallel treffen die Herren 4o auf den SC Füchtorf. Dank der sinkenden Inzidenzzahlen können Zuschauer und Gästespieler auch wieder verköstigt werden.

Robin Engberding, Tobias Fleige und Winfried Gerull kümmern sich um die Drainage.

 

Weitere Bilder vom Arbeitseinsatz stehen in der Galerie zum Herunterladen zur Verfügung.

Fotos: Thomas Rehsöft

Die neusten Meldungen

Die nächsten Termine

Hünenburger TC 3 – SGS Damen 40

21.08.2021

· 13:00 Uhr

Auf die Einhaltung von Hygienevorschriften vor Ort wird hingewiesen.
Hünenburg

TC Blau-Gold Lüdinghausen 3 – SGS Herren 50

21.08.2021

· 13:00 Uhr

Auf die Einhaltung von Hygienevorschriften vor Ort wird hingewiesen.
Lüdinghausen

SGS Herren 50 – SCG Hohes Ufer Münster 3

28.08.2021

· 10:00 Uhr

Auf die Einhaltung von Hygienevorschriften vor Ort wird hingewiesen.
Westtor 31a, Sendenhorst